»Gemeinsam mit Ihnen gestaltet port-neo die neue Welt der CX. Denn heute gewinnen Unternehmen und Kunde gemeinsam.«

Jupp Schmitz

Business Development
port-neo

Bad-Träume treffen UX-Design

Kunde: Duravit AG Branche: Sanitär
port-neo Services: 
Kommunikationsstrategie, Content-Marketing, Experience Design, Experience Platforms, Infrastruktur-Beratung, Website Business, Development, Betrieb, Rollout, Support

Case

Wo der Weg ins Bad durchs Web führt

Die Suche nach einem neuen Bad verändert sich. Zum einen verlagert sich die Erstinformation zunehmend von der lokalen Badausstellung ins Web. Zum anderen gewinnt hochwertiges Design stetig an Bedeutung – während Funktionalität als selbstverständlich gilt. Dem steigenden Interesse an Design kommt Duravit mit seinen preisgekrönten Bädern seit langem entgegen – eine Übersetzung dieser Kompetenz ins Web ergänzt die firmeneigenen Ansprüche.

Das Ergebnis? Eine konsistente User-Experience vom ersten Eindruck bis hin zum Händlerkontakt.

Das Unternehmen Duravit

Duravit: Vom Schwarzwald in den Rest der Welt

1817 im beschaulichen Hornberg gegründet, schreibt Duravit bereits seit über 200 Jahren „Badgeschichte“. Das Produktsortiment reicht von Sanitärkeramik, über Badmöbel sowie Dusch- und Badewannen bis hin zu Installationssystemen. Das Besondere? Einzigartiges und mehrfach ausgezeichnetes Design, das die Brücke zwischen Tradition und Innovation schlägt. Mit neuster Technologie, die sich dezent in das Gesamtbild jeder Badwelt einfügt. Und mit feinster Handarbeit, wo immer es um die Einhaltung höchster Qualitätsstandards geht. Damit gelingt es der Duravit AG sowohl national als auch international erfolgreich zu operieren: mit über 6.400 Mitarbeitern in 130 Ländern und einem Gesamtumsatz von 486,6 Mio Euro im Jahr 2019.

Herausforderung

Eine für alle und trotzdem einzigartig

Bis ein Badtraum in Erfüllung geht, sind viele Köpfe beteiligt: Kunden, Händler und Handwerker. Sie alle besitzen unterschiedliche Anforderungen – auch an eine gelungene Unternehmenswebsite. Ein guter Web-Auftritt muss all diese Bedürfnisse auf einen Nenner bringen, ohne einen unbefriedigenden Kompromiss einzugehen. Doch wie gelingt das?

Lösung

Bringt jeden ans Ziel: perfektes UX-Design

Duravit verbindet ausgezeichnetes Design mit maximaler Funktionalität. Das spiegeln auch die komplett überarbeiteten B2B- und B2C-Unternehmenswebsiten wider – mit einer starken User-Experience. Zusammen mit dem langjährigen Partner port-neo entsteht eine ausgeklügelte Benutzerführung, die jede Zielgruppe bei ihrem Bedürfnis abholt, zu relevantem Content begleitet und gezielt zum nächsten Prozessschritt führt. Ob inspirierende Badwelten für Einsteiger, einfache Planungstools für Fortgeschrittene, übersichtliche Produkt- und Bestellinformationen für Handwerker oder ein verbessertes Leadrouting für Händler: die Online-Aufritte bieten die perfekte Customer Experience. Und das in mittlerweile 24 Länder- und 27 Sprachversionen für die B2C- sowie 22 Länder- und 25 Sprachversionen für die B2B-Website.

Ergebnis

Insights für eine erfolgreiche Zusammenarbeit

Die Erkenntnisse aus der Customer Journey ermöglichen der EnBW, ihre bestehende Kommunikation zielführend anzupassen und neue Assets auszuwählen. Der Customer Experience Gedanke wird abteilungsübergreifend in neuen Projekten adaptiert und gewinnt damit stetig an Relevanz.

„Unsere mittlerweile knapp 20-jährige Partnerschaft spiegelt das gegenseitige Vertrauen und die gute Zusammenarbeit wider.“

Ralf Walter

Strategic Platform & Application Architect
port-neo

Avance_Mitarbeiter-2085_k

CX bei Port-Neo

Vom ganzheitlichen Erlebnis zum gewünschten Ergebnis

Bei port-neo sind wir darauf spezialisiert, besondere Kundenerlebnisse zu schaffen. Dafür orientieren wir uns an den fünf Schritten des CX-Prozesses, die unsere Teams aus Strategie, Kreation, Data und Technik gemeinsam durchlaufen. Diese interdisziplinäre Zusammenarbeit ermöglicht uns einen umfassenden Blick auf jedes Projekt – und verhilft uns so zum Erfolg. Wie unsere Arbeit bei Duravit aussieht, erfahren Sie hier.

Slide
Group 16 Copy 8

Inspire

Baderlebnisse ins Netz verlagern

Gemeinsam mit DURAVIT setzen wir uns ein Ziel: Ein Relaunch der Unternehmenswebseite, um Badwelten online erlebbar zu machen und eine bedürfnisorientierte Beratung zu ermöglichen. Doch wie sieht ein gelungenes Ergebnis aus? Dafür analysieren wir erfolgreiche Web-Präsenzen branchengleicher und branchenfremder Cases und gehen in die gemeinsame Abstimmung zu Best Practices für zukunftsorientiertes Web-Design. Dieser Schritt hilft uns, eigene Ergebnisse zu bewerten und Benchmarks in Sachen Funktionalität und UX zu bestimmen.
Fill 129 Copy 9

Discover

Bedürfnisse leiten den Weg

Im zweiten Schritt vertiefen wir die bisherigen Erkenntnisse, indem wir uns in die Zielgruppen hineinversetzen: Endkunden, Handwerker, Händler und Architekten. Welche Erwartungen haben sie an den Web-Auftritt? Welche Bedürfnisse führen sie auf die Website? Welche UX-Elemente beantworten diese Bedürfnisse? So wird ein Badplaner, der das Zusammenspiel verschiedener Produkte visualisiert innerhalb der Website integriert. Die Händlersuche, die Kunden zu gesuchten Produkten direkte Kaufmöglichkeiten vor Ort aufzeigt, stärkt die Partner vor Ort. Jede Idee prüfen wir in Bezug auf Markentreue, Zielgruppenfit und Positionierung. Nach dem UX-Konzept und dem Aufbau der technischen Infrastruktur, steht der Umsetzung nichts mehr im Weg.

Endkunden

Handwerker

Händler

Architekten

Group 21

Play

Kommunikation 2.0 beginnt

Auf die fundierte Theorie folgt der Schritt in die Praxis. Dafür gilt es, die vielen Einzelteile zu einem funktionierenden und konsistenten Ganzen zusammenzufügen. Wir beginnen mit der deutschen Master-Website. Hier realisieren wir Ideen aus der Discovery Phase, etwa die Integration des Badplaners und die Händlersuche, aber auch die Anbindung des PIM-Systems für Duravit-Mitarbeiter. Großflächige, ansprechende Screendesigns glänzen im Frontend und unterstreichen den Ästhetik-Anspruch der Marke. Backend und CMS-Funktionalitäten passen wir an die Anforderungen des Kunden an, um maximale Flexibilität, und einfache Pflege zu gewährleisten.
Fill 131 Copy 9

Build

Die Badwelt vergrößert sich

Nach dem erfolgreichen Relaunch der deutschen B2C- und B2B-Unternehmenswebsite folgt der nächste große Schritt: der internationale Roll-Out. Schließlich ist Duravit nicht nur in Deutschland präsent, sondern an zahlreichen Standorten weltweit. Auch hier ist unsere ganzheitliche Betrachtung gefragt, denn neben sprachlichen Übersetzungen gilt es länderspezifische Anforderungen in Bezug auf User Experience und optische Besonderheiten umzusetzen. So erfordern etwa hebräische und arabische Sprachversionen aufgrund ihrer Leserichtung eine andere optische Anordnung als europäische Sprachversionen. Die Anpassungen gelingen – und so entstehen insgesamt 24 Länder- und 27 Sprachversionen für die B2C- sowie 22 Länder- und 25 Sprachversionen für die B2B-Website.
Fill 127 Copy 11

Adapt

Auf gemeinsame Erfolge aufbauen

Über 200 Jahre alt und hochmodern: Mit der neuen Website trifft Duravit den Nerv der Zeit. Positives Feedback kommt aus allen Reihen, besonders vom Handel. Denn der neuen Online-Auftritt erlaubt eine direkte Lead-Generierung für die Fachhändler und erleichtert dadurch den Übergang vom Informations- bis zum Kaufprozess. Damit das auch so bleibt, setzt Duravit die bereits 20-jährige Zusammenarbeit mit port-neo fort. Stetig pflegen und optimieren wir die Seite, aktualisieren Inhalte, verfeinern die User Experience, erarbeiten neue Features – und begeistern die Zielgruppen auch in Zukunft.

Kontakt

Mit port-neo zu einer erfolgreichen Customer Experience

»Gemeinsam mit Ihnen gestaltet port-neo die neue Welt der CX. Denn heute gewinnen Unternehmen und Kunde gemeinsam.«

Jupp Schmitz

Business Development
port-neo

Schreiben Sie uns Ihre Frage – wir liefern Ihnen die Antwort. ​

Customer Experience

Von der Kommunikation bis zur Infrastruktur

Customer Experience

Mit bedürfnisorientierter Kommunikation zur Partner-Position

Weitere Cases auf persönliche Anfrage